Erfolgsgeschichten

Hier findest du Frauen, die sich bereits mit meiner Hilfe nebenberuflich online selbstständig gemacht haben.

Erfolgsgeschichte von Anja Baumann

Wo stand ich vor dem Coaching bei Jessica?

Ich habe meine Arbeit gemacht, meine Zeit damit verbracht zu wissen, dass ich nicht zufrieden, glücklich und erfüllt bin. Jedoch ohne zu wissen, wie kann es weitergehen.Welche Möglichkeiten gibt es?
Ich hatte eher Angst davor irgendetwas in die Richtung Selbstständigkeit zu machen (Angst vor Steuern, Sozialversicherung, Gewerbe, Marketing). Ich war unsicher, wollte mich nicht zeigen, keine Storys machen, keine Strategie auf Instagram. Angst gesehen zu werden. 

Ich wusste ich will etwas ändern.

Ich wollte die nächsten 40 Jahre nicht so weitermachen, zumindest nicht beruflich.
Ich wollte mehr. Mehr Freude, mehr Leichtigkeit, mehr Erfüllung.
Ich wollte gerne etwas eigenes aufbauen, nach meinen Werten, Prioritäten, mit Menschen arbeiten, die positiv durchs Leben gehen, Lösungen sehen und offen und neugierig für Veränderung sind.

Was hat mir das Coaching gebracht?

Ich habe gelernt wie einzigartig ich bin und wertvoll mein Sein ist. Dass ich mit jeder Idee etwas erreichen kann. Ich darf mit Struktur und Sinn vorgehen.

Ich kann alles schaffen.

Ich habe gelernt wie wertvoll für mich das Austausch mit anderen ist. Wie viel Energie mir das gibt. Ich schätze das Leben und die Möglichkeiten noch viel viel mehr und nehme sie mehr wahr. Ich habe gelernt wie wichtig auch Pausen für mich sind. Wie wichtig es ist auf mein Bauchgefühl zu hören, meiner Intuition zu folgen.
Vor allem aber bin ich dankbar für die tollen Wegbegleiterinnen, die den Weg mit mir gegangen sind, mich dorthin gebracht haben und die ich auf dem Weg kennen lernen durfte. Das Netzwerk wächst stetig und das Miteinander, geben und nehmen ist sehr erfüllend.

Wo stehe ich jetzt?

Ich kenne mein “Warum”, warum tue ich was ich tue, was ist mein Antrieb, meine Vision. Ich lerne mich und meine Energie immer besser kennen. Ich baue mir langsam und nachhaltig meine Community auf und bin fast täglich im Austausch.

Ich weiß ich kann alles schaffen, aber ich muss nichts.

Und vor allem muss ich nicht jetzt und sofort alles erreichen. Ich gehe mein Tempo, meinen Weg und entwickle mich zu meiner besten Version.

Meine Zukunft

Ich arbeite mit inspirierenden Frauen, helfe Frauen in ihr eigenes Strahlen und Leuchten. Ich arbeite sowohl offline in der Natur als auch online. Ich folge meinem Bauchgefühl, entwickle mich stets weiter und mache viele neue Erfahrungen und Begegnungen.

Tina Wittholms Erfolgsgeschichte

Wo standest du vor dem Coaching mit Jessica?

Ich hatte damals bereits die Absicht, mich in 6-9 Monaten selbstständig zu machen, da meine Ausbildung zu dem Zeitpunkt fertig sein würde.

Aber die ganze Achterbahnfahrt, die mit dem Selbstständigmachen verbunden ist, hat mir schon zu Denken gegeben, natürlich habe ich mir auch viele (unbewusste) Sorgen gemacht.

Der Gedanke, durch das Mentoring nicht alleine damit zu sein, an die Hand genommen zu werden, und motivationale Unterstützung, Inputs und Insights zu erhalten, hat mir sehr gefallen und ich konnte das ganze Ding viel leichter nehmen und angehen.

Ich hatte keine besonderen Ziele oder Wünsche. Das Ziel, mich selbstständig zu machen, stand sowieso fest. Und so habe ich die Begleitung dazu komplett auf mich zukommen lassen.

Es war schön, eine Zeit lang geführt zu werden, und nicht alles selbst so unter Kontrolle haben zu müssen.

Was hat das Mentoring dir gebracht?

Eine ziemliche große Persönlichkeitsentwicklung.

Ich habe begonnen, mich neu mit den Themen Geld, Flow, Verbundenheit, Meditation und Spiritualität zu beschäftigen und habe viele neue Perspektiven gewonnen. Ein neues Mindset, dass mich viel offener und leichter leben lässt.

Schwer in Worten zu beschreiben, aber ich nehme mich jetzt viel mehr als Teil von etwas Größerem wahr, und nicht mehr als Einzelkämpferin.

Ich lasse meine Traumkund*innen auf mich zu kommen, weil ich weiß, dass alles so kommt, wie es kommen soll und genau so richtig ist, wie es ist, wenn es mir selbst dabei gut geht.

Ich habe groß denken gelernt, mich selbst herauszufordern, mich selbst immer wieder aus der Komfortzone zu pushen und Neues zu wagen und vor allem: stolz auf mich zu sein und mich zu feiern. Und auch, mir selbst in meinem Alltag Struktur zu geben, mich also selbst gut zu führen.

Dieses Unternehmer-Mindset ist soooo unheimlich wichtig und ich wüsste nicht, ob ich das ohne dem Mentoring in dieser Form entwickelt hätte.

Am meisten geholfen hat mir Jessis scheinbar unerschütterliche Motivation, die auf mich immer wieder übergeschwappt ist ;) Sie hat einfach immer genau die richtigen Worten gefunden, wenn die Achterbahn bei mir runtergefahren ist und so wurde ich aufgefangen, konnte wieder nach oben steuern.

Wo stehst du jetzt?

Ich bin nun ca. seit 6 Monaten selbstständig (offiziell März 2021) und es fühlt sich einfach großartig an.

Ich kann meine innere Freiheit viel mehr ausleben. Ich lasse mich nicht von Regeln oder Normen anderer regieren, sondern lebe mein Leben nach meinem eigenen inneren Kompass, auch wenn das für mich heißt, die Regeln anderer zu brechen.

Ich habe ein starkes Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein entwickelt und weiß, dass ich die Welt erobern kann, wenn ich gut genug auf meinen Energiehaushalt achte und gut für mich selbst sorge.

Ich betreibe derzeit nicht viel und vor allem keine „anstrengende“ Akquise. Ich habe bereits ca. 15 langfristige Kund*innen, die regelmäßig zu mir kommen und die sichern mich für das erste Jahr schon finanziell ab. Ab und zu erwähne ich mein Angebot und im Mai ist wieder für 2-3 Wochen die intensivere Akquisephase für mein 6-monatiges Mentoring Programm „Leben lernen“, aber darüber hinaus bemühe ich mich nicht ständig aktiv um Kund*innen und das ist ein tolles Gefühl. Jeder der kommen mag, der kommt, und wer nicht, der nicht. Derzeit male ich mir meine Zukunft nicht zu detailliert aus, klar habe ich einige Ziele, aber ich versuche gerade mit dem Flow zu gehen.

Ich habe großes Vertrauen. Auf jeden Fall möchte ich nicht da stehen bleiben, wo ich jetzt bin. Diese jetzige Phase ist wichtig für mich und ich genieße sie unheimlich, aber ich weiß, dass ich mich noch viel mehr weiterentwickeln werde. Finanzielle Freiheit wäre langfristig der Hammer.
Am meisten geholfen hat mir Jessis scheinbar unerschütterliche Motivation, die auf mich immer wieder übergeschwappt ist ;) Sie hat einfach immer genau die richtigen Worten gefunden, wenn die Achterbahn bei mir runtergefahren ist und so wurde ich aufgefangen, konnte wieder nach oben steuern. 

Tina Wittholm

Erfolgsgeschichte von Nathalie Nettelmann

1) Wo standest du vor dem Mentoring? Was waren deine größten Herausforderungen? Was waren deine Ziele/Wünsche für das Mentoring?

Ich habe meine Festanstellung gekündigt und wollt unbedingt online arbeiten. Durch Corona wurde mir bewusst, dass ich nicht weiter abhängig von anderen sein wollte. Ich wusste noch nicht genau wie und was ich dafür tun musste.
Ich habe noch einem Coach gesucht, der mir zeigt, wie das geht und schon habe ich Jessi kennengelernt!

2) Was hat das Mentoring dir gebracht? Was waren deine größten Learnings? Was hat dir am meisten geholfen?

Jessi hat mir geholfen mein eigenes Mentoring Programm auf die Beine zu stellen und auch schon nach kurzer Zeit Einnahmen zu generieren, für die ich in meiner Festanstellung hätte 6 Monate arbeiten müssen.

Ich bin unfassbar dankbar, für ihre Unterstützung und ihren Glauben an mich. Ohne sie hätte ich wahrscheinlich das ein oder andere Mal den Kopf in den Sand gesteckt!

3) Wo stehst du jetzt? Wie sieht deine strahlende Zukunft aus?

Ich habe das Mentoring mit Jessi im Februar beendet und bin dabei, all das Wissen rund um das Thema Online Business weiter anzuwenden. Ich schaue immer mal wieder in ihre Worksheets, wenn ich neue Dinge umsetzen möchte. Mit diesem Wissen gelingt es mir, jegliches Business online aufzubauen. Ich bin sehr dankbar, für diese Zusammenarbeit und würde es immer wieder tun!

Ich arbeite mit beruflich erfolgreichen Frauen, die mehr körperliche und mentale Gesundheit brauchen. Mit meinem Mentoring helfe ich ihnen, sich mal wieder mehr Zeit für sich zu nehmen! Zudem habe eine Community, wo ich Frauen helfe die QUEEN in sich zu entdecken und sich mit anderen Queens zu verbinden um gemeinsam große Ziele zu erreichen. Aus dieser Community entsteht jetzt ein Mitgliederbereich, wo Fráuen alles bekommen um mutig ihren Herzensweg zu gehen gemeinsam mit anderen starken Frauen ohne Neid, Angst und Selbstzweifeln.
Created with